AERO Expo und UAV DACH e.V.: Gespräche, Gespräche und noch mehr Gespräche

/AERO Expo und UAV DACH e.V.: Gespräche, Gespräche und noch mehr Gespräche

Der UAV DACH e.V. ist dieses Jahr zusammen mit dem Aviaries Netzwerk (UAV DACH Mitglied IWS GmbH) auf einem Gemeinschaftsstand mit den Mitgliedern aus beiden „Netzwerken“ auf der AERO Expo vertreten. Letztes Jahr auf der AERO noch Stand an Stand, jetzt ein gemeinsamer Messeauftritt.

 

 

AERO als Publikumsmesse der Allgemeinen Luftfahrt

Eine Messe ist ein Ort an dem sich Menschen begegnen, Besucher treffen die Aussteller. Für den UAV DACH e.V. ist die Publikumsmesse keine Verkaufsmesse, sondern ein Ort für Kontakte.

Der Messestand des UAV DACH e.V. ist daher als Ort der Kommunikation und Ort der Begegnung gestaltet. Offen, mit viel Raum zum Kommunizieren steht der UAV DACH e.V. als wichtiger Player in der unbemannten Luftfahrt in der DACH Region auf der AERO Expo für die 35.000 Besucher als Ansprechpartner für alle Belange der Unbemannten Luftfahrt zur Verfügung.

 

Kontaktfläche mit unseren Mitgliedern als Messebesucher

Der UAV DACH e.V. ist in der D-A-CH – Region in 5 Ländern, 16 Bundesländern verteilt. Innerhalb der Mitgliederschaft spricht man sich sehr oft – über Telefon, E-Mail und Telefonkonferenzen. Ein Messeauftritt auf der größten Publikumsmesse ist auch immer eine sehr angenehme Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Mitgliedern.

Die AERO Expo ist eine Messe für die vielen Teilnehmer an der Allgemeinen Luftfahrt. Für unsere Mitglieder nur indirekt eine Messeplattform um neue Projekte, Ideen und die Zukunft zu gestalten. Am Ende geschieht Geschäft auch immer über Menschen – und da ist eine Messe der richtige Ort um zusammen zu kommen und sich zu treffen.

So unterhält sich auch gerne der Vorstand über neue Ideen in der unbemannten Luftfahrt – hier am Beispiel unseres Beitrags „Gassi gehen as a Service„.

(li) Achim Friedl (re) Jens Fehler

Mittwoch 09.00 Uhr. der Messestand ist bereit und wartet auf den Besucheransturm. In 2019 werden von der Messeleitung 35.000 Besucher an den 4 Tagen im April erwartet. Das UAV DACH Team stimmt noch die letzten Details ab und Anna Hellriegel wird vier Tage unsere Besucher und Mitglieder herzlich in Empfang nehmen und am Messestand betreuen.

(mi) Anna Hellriegel, Assistenz in der Geschäftsstelle UAV DACH e.V.

 

UAVDACH-Services UG mit Uwe Nortmann auch mit einem Ausstellungsstand auf dem Gemeinschaftsstand unterwegs

Das Thema dieses Jahr am Messestand der UAVDACH-Services UG

„Ausbildung und die Zukunft des Kenntnisnachweises“
Uwe Nortmann Geschäftsführer UAVDACH-Services UG

Wir erwarten auf der Publikumsmesse vor allem viele Fragen zur zukünftigen Ausrichtung des Kenntnisnachweises und „wie läuft die Ausbildung im europäischen Rahmen ab?“.

 

Das sind die spannenden Themen im Frühjahr 2019 für die 35.000 Besucher der AERO Expo 2019 und dazu können die Experten der UAVDACH-Services UG noch nicht alle Fragen beantworten – aber vieles zeichnet sich schon mit Strukturen und Vorgaben klar ab. Der UAV DACH e.V. bereitet sich schon jetzt auf die neuen Szenarien gezielt vor, um auch hier wieder attraktive Angebote für unsere Mitglieder im Markt anbieten zu können.

Mit den zukünftigen Kategorien „open“, „specific“ und „certified“ wird die Ausbildung der Fernpiloten zukünftig abgestuft sein, und in den beiden höheren Kategorien ein deutlich höheres Niveau erreichen müssen – bis hin zu einer vergleichbaren Lizenzierung wie in der Allgemeinen Luftfahrt.

„Ein Flugtaxi, wie es vor wenigen Wochen AIRBUS in Ingolstadt mit dem City Airbus vorgestellt hat (wir berichteten darüber) trägt im Ausbau bis zu 4 Passagiere. Da wird ein vergleichbares Ausbildungs- und Fähigkeitsniveau beim Luftgeräte-Fernführer erforderlich sein als beim Hubschrauberpilot.“
Uwe Nortmann

 

 

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - [email protected]

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen