BILD online – Sind Veranstaltungen bei uns vor Killer-Drohnen geschützt?

/BILD online – Sind Veranstaltungen bei uns vor Killer-Drohnen geschützt?

Auszug aus dem Originalbeitrag von Simon Schütz.

Hintergrund des Beitrages auf BILD online war das mutmaßliche Drohnen-Attentat auf den Staatspräsidenten von Venezuela während eines öffentlichen Auftrittes in den vergangenen Tagen.

Rechtsanwalt Ulrich Dieckert, Experte für Drohnenrecht, erklärt gegenüber BILD:

„Es ist nicht auszuschließen, dass eine Attacke wie in Venezuela auch bei uns passiert. Wir sind unzureichend geschützt.“

Dieckert empfiehlt:

„Sicherheitspartnerschaften, weil Behörden mehr dürfen als private Veranstalter oder Betreiber. Nur so lässt sich die Sicherheit verbessern.“

Dr. Ulrich Dieckert ist Mitglied im UAV DACH e.V. und leitet die Fachgruppe Drohnenabwehr im UAV DACH e.V..

Mehr zum Artikel auf BILD online.

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - paul.eschbach@uavdach.org.

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen