Die Luftfahrtbranche in Deutschland trifft sich in Leipzig zu einem Spartenübergreifenden Austausch zu aktuellen Themen in der deutschen, europäischen und weltweiten Luftfahrt. Die Luftfahrt ist in Deutschland als Exportland eine Schlüsselbranche und steht in der aktuellen Diskussion um Klimawandel und Energieeffizienz im Fokus der öffentlichen Diskussion.

Die beiden Bundesministerien BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) und BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) laden zusammen mit dem Freistaat Sachsen zu dieser ersten Luftfahrt Konferenz an den Flughafen Leipzig/Halle ein.

Der UAV DACH e.V. nimmt als einer der führenden UAV/UAS Verbände in Deutschland an der 1. nationalen Luftfahrt Konferenz teil – wir werden auf diesem Kanal über die Erkenntnisse der Konferenz berichten.

 

Spitzen der Bundesdeutschen Regierung treten als Redner auf

Die Agenda der Veranstaltung sieht auszugsweise Spitzenvertreter der bundesdeutschen Regierung und des Freistaates Sachsen vor:

Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin

mit einer Gastrede

 

 

 

Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

mit einer Rede

 

 

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie (BMWI)

in einem moderierten Gespräch

 

 

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

in einem moderierten Gespräch

 

 

 

 

Ökologie und Ökonomie

Die technologischen Neuerungen in der Mobilität bringen neue Formen und neue Möglichkeiten des Transportes von Personen und Waren in Deutschland, Europa und weltweit. Im Online-Handel wird eine zwei-Stunden-Belieferung des Endkunden ab Onlinebestellung geplant – neue Technologien mit UAS/Drohnen eröffnen die Planung von neuen Geschäftsmodellen. Neben dem “immer schneller und immer weiter” fordert eine aufstrebende Jugend aktive und zukunftsgerichtete Handlungen zum Wohle der eigenen Zukunft auf dem begrenzten Planeten Erde.

 

Neue Mobilitätsformen und UAS-Economy

Besonders gespannt sind wir über die Inhalte und Positionen zur UAS/Drohnen-Economy und den Vorstellungen der Beteiligten

  • in Regierung,
  • in der Verwaltung,
  • der Industrie,
  • den Anwendern und Nutzern.

 

Digitale Innovationen im Flugverkehr

Industrie 4.0 ist thematisch fast schon Alltag – wie sieht die digitale Zukunft im Luft- und Flugverkehr aus. Für die Unbemannte Luftfahrt steht der Aufbau eines UTM Systems und die Etablierung des U-Space für die unbemannte Mobilität auf der Zukunftsagenda.

 

Industrie- und Verkehrspolitik in Deutschland im europäischen Kontext

Experten aus den Bundesministerien stellen die Perspektive von Deutschland als Luftfahrtstandort im Europäischen Kontext für die Teilnehmer dar.

Quelle: FlugRevue

Insgesamt eine thematisch spannende Gesamtagenda über einen ganzen Tag. Im Nachgang zur Veranstaltung finden Sie unsere (UAV DACH e.V.) wesentlichen Eindrücke und Erkenntnisse auf diesem Kanal.