#EDS2019

Join now!

UNMANNED AVIATION IN URBAN AREAS

Unbemannte Luftfahrt (UAS) ist ein Element der Luftfahrt, und ...

... bedeutet den Einsatz innovativer Technologien ...

... erfordert Sicherheit in der Luft und am Boden ...

... ermöglicht innovative Services und Dienstleistungen ...

... braucht den fachlichen Austausch in der UAS Branche ...

... steht für den gemeinsamen Aufbruch.

UAV DACH e.V. – Verband für unbemannte Luftfahrt2019-06-14T15:53:22+02:00

UAV DACH e.V. – VERBAND FÜR UNBEMANNTE LUFTFAHRT

Der UAV DACH e.V. besteht seit 19 Jahren und ist der größte und erfahrenste deutschsprachige Fachverband für unbemannte Luftfahrt in Europa. Er vertritt die Interessen von über 185+ Mitgliedern aus Forschung, Herstellung und Anwendung aus den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande. UAV DACH e.V. steht für Akzeptanz, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Qualität und Förderung der unbemannten Luftfahrt. UAV DACH e.V. unterstützt mit der Expertise seiner Mitglieder die Entwicklung von Regelungen und Gesetzen auf nationaler und internationaler Ebene.

Europäische Verordnungen regeln den Betrieb von UAS und Anforderungen an UAS

Die Europäische Kommission hat für unbemannte Luftfahrzeugsysteme (UAS) weitreichende Regulierungen vorgenommen und am 11. Juni 2019 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Es handelt sich um die Durchführungsverordnung 2019/947 für den Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge und die delegierte Verordnung 2019/945 über technische Anforderungen an unbemannte Luftfahrzeugsysteme.

Mit beiden Rechtsakten stellt Europa die Weichen für ein neues Kapitel der (unbemannten) Luftfahrt.

Die Verordnungen werden am 1. Juli 2019 in Kraft treten. Die einzelnen Regelungen entfalten unmittelbare Rechtswirkung in den Mitgliedsstaaten und sind ab 1. Juli 2020 anzuwenden. Auf der Grundlage nationaler Reglungen erteilte Betriebserlaubnisse und Kenntnisnachweise bleiben bis zum 1. Juli 2021 gültig und werden dann den EU-Regeln entsprechend umgewandelt. Zum gleichen Zeitpunkt sind auch die speziellen UAS-Zonen öffentlich bekannt zu machen.

Betriebsregeln, technische Anforderungen und Qualifikation des Personals werden insgesamt die unbemannte Luftfahrt noch sicherer machen. UAS haben bis heute in der EU keinen schweren Unfall verursacht und das soll so auch bleiben, stellt Achim Friedl, Vorsitzender des Vorstands UAV DACH e.V. fest.

Der UAV DACH e.V. arbeitete mit seinen knapp 200 Mitglieder aktiv an der Gestaltung der unbemannten Luftfahrt und der Entwicklung der Verordnungstexte mit. Als Befürworter einer sicheren und effizienten unbemannten Luftfahrt begrüßt der in fünf Ländern vertretene Verband die neuen Regeln. Er wird nunmehr auf die sachgerechte und effektive Durchführung in den Mitgliedsstaaten achten.

Die neue Gesetzeslage wird beim EUROPEAN DRONE SUMMIT am 18./19. September 2019 Gegenstand der Erörterung mit Vertretern aus Politik und Industrie sein.

Mehr dazu in unserem Beitrag dazu, mit Links zu den Verordnungen und zum EU Amtsblatt.

VERANSTALTUNGEN

News / Beiträge UAV DACH

Archiv alle News Beiträge UAV DACH

News Externe Beiträge

Archiv alle News Externe Nachrichten

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen