Die Delegierten Verordnung EU 2019/945 sieht Anforderungen an die Kennzeichnung eines maximalen Schallleistungspegels vor:

  • auf dem UAS
  • auf der Verpackung
  • sichtbar, lesbar und dauerhaft.

 

Garantierter, maximaler Schallleistungspegel dB(A)

 

Maximaler Schalleistungspegel

Die Delegierten Verordnung EU 2019/945 sieht maximal zulässige Schalleistungspegel in dB(A) für die UAS Klassen C1 und C2 in Abhängigkeit

  • des Gewichts als MTOM in kg
  • des Zeitpunkts ab dem Inkrafttreten der Verordnung

vor. Mit zunehmender Zeit werden technologische Entwicklungen unterstellt und damit einhergehend ein leiseres Lärmprofil des UAS.

 

UA-Klasse

MTOM [kg]

Maximaler Schallleistungspegel Imw in DB
ab Inkrafttreten ab 2 Jahre nach Inkrafttreten ab 4 Jahre nach Inkrafttreten
C1 0,25 <= MTOM < 0,9 85 83 81
C2 0,9 <= MTOM < 4,0 85+18,5 lg (m/900) 83+18,5 lg (m/900) 81+18,5 lg (m/900)

Dabei sind:

  • m das Startgewicht MTOM in g
  • lg die Basis 10 des Logarithmus.

 

 

Zurück zur Übersicht

Diese Darstellung beschreibt überblicksartig die EU-Regeln in der Unbemannten Luftfahrt. Der Fernpilot ist immer selbst verantwortlich, sich ausführlich und rechtzeitig mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien vertraut zu machen. Das EU Gesetzeswerk (EU 2019/947 und EU 2019/945 mit Amendments, sowie AMC & GM) hat weit über 100 Seiten Papier. Diese Darstellung gibt nur einen Überblick und Hilfe zum Selbststudium.