Die Delegierten Verordnung EU 2019/945 sieht Anforderungen an 

  • die Konstruktion,
  • die Herstellung,
  • die Bauart,
  • die Instandhaltung (für “CERTIFIED”),

für

vor.

Die UAS Betriebskategorie “OPEN” wird in der Delegierten Verordnung EU 2019/945 in verschiedene C-Klassen eingeteilt, welche wiederum mit den UAS-Unterkategorie und den Kompetenznachweisen korrelieren.

 

UAS Klassen in “OPEN”

C-KlasseUAS Betriebmax. MTOMU max.Besonderheiten, Funktionen 
C0A10,25 kg24 V• Follow-me max 50 m
• V max horizontal < 19 m/s
• maximal erreichbare Höhe 120 m
• Gilt als Spielzeug
• Kein Mindestalter des Steuerers
C1A20,9 kg24V• auf den Kopf übertragene kinetische Energie < 80 J
• V max horizontal < 19 m/s
• Follow me max. 50 m entfernt
• maximale Aufstiegshöhe ist einstellbar
• Höhenanzeige des UAS beim Fernpiloten
• Sicherheitsfunktionen beim Verlust/Störung der Datenverbindung
• Einhaltung eines Schalleistungspegel für Multicopter/Drehflügler
• direkte Fernidentifizierung
• Warnung bei nachlassender Batteriespannung
C2A2
A3
4 kg48 V• maximale Aufstiegshöhe ist einstellbar
• Höhenanzeige des UAS beim Fernpiloten
• Qualifizierter Datenlink
• gefesseltes UAS möglich
• Langsamflugmodus max. 3 m/s
• Einhaltung eines Schalleistungspegel für Multicopter/Drehflügler
• direkte Fernidentifizierung
• Warnung bei nachlassender Batteriespannung
C3A325 kg48V• max. charakteristische Abmessung < 3 m
• maximale Aufstiegshöhe ist einstellbar
• Höhenanzeige des UAS beim Fernpiloten
• Qualifizierter Datenlink
• gefesseltes UAS möglich
• Langsamflugmodus max. 3 m/s
• Einhaltung eines Schalleistungspegel für Multicopter/Drehflügler
• direkte Fernidentifizierung
• Warnung bei nachlassender Batteriespannung
C4A325 kgn.D.• Kein Automatikflug
C5A325 kg48 V• Multicopter oder Drehflügler
• Höhenanzeige des UAS beim Fernpiloten
• Vorrichtung des Piloten, den Flug zu beenden
• Erweiterung eines C3
• Langsamflug-Modus
C6A325 kgn.D.• Vmax horizontal < 50 m/s
• Anzeige beim Steurer über geografische Position, Höhe, Geschwindigkeit
• Geofencing programmierbar
• Vorrichtung des Piloten, den Flug zu beenden
• Programmierte Flugbahn

 

EASA Info-Flyer für C-Klassen

Die EASA hat für alle UAS in der “OPEN” Betriebskategorie einen Info-Flyer erstellt, welcher allen UAS beim in-Verkehr-bringen beiliegen muss.

Zurück zur Übersicht

Diese Darstellung beschreibt überblicksartig die EU-Regeln in der Unbemannten Luftfahrt. Der Fernpilot ist immer selbst verantwortlich, sich ausführlich und rechtzeitig mit den geltenden Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien vertraut zu machen. Das EU Gesetzeswerk (EU 2019/947 und EU 2019/945 mit Amendments, sowie AMC & GM) hat weit über 100 Seiten Papier. Diese Darstellung gibt nur einen Überblick und Hilfe zum Selbststudium.