Fachgruppe Personal & Lizenzierung

/Fachgruppe Personal & Lizenzierung

Leiter: Dipl.Ing. Uwe Nortmann, FlightInstructor, Salem;  Email: uwe.nortmann(at)uavdach.org

Die FG Lizenzierung setzt sich zusammen aus Vertretern aller Mitgliedsfirmen, die sich mit der Ausbildung von „Drohnenpersonal“ wie

  • Piloten
  • Bedienern
  • Technikern

beschäftigen. Das sind u.a. Mitarbeiter von:

  • UAS-Herstellern,
  • UAS-Anwendern,
  • UAS-Dienstleistern zu Ausbildung,
  • ATOs aus dem Bereich der bemannten Luftfahrt,
  • Luftfahrtbehörden sowie
  • Verbänden.

Aufgaben der FG Lizenzierung:

  • Erarbeitung von Ausbildungsanforderungen  (Taxonomie / Syllabus)
  • Erarbeitung von Ausbildungsinhalten (Lerninhalte, Lernziele,…)
  • Erarbeitung der Inhalte von theoretischen und praktischen Prüfungen
  • Standardisierung von Ausbildung und Prüfung (EUROCAE / DIN / Gütesiegel UAV DACH)
  • Unterstützung von Behörden im Bereich Ausbildung und Lizenzierung
  • Unterstützung des UAS-Büro des UAV DACH bei der Umsetzung von den o.a. Standardisierungsaufgaben
  • Bearbeitung von SORA-Elementen bezüglich betrieblichen Anforderungen an das eingesetzte UAS-Personal
  • etc.

Die FG Lizenzierung trifft sich sporadisch persönlich und arbeitet zwischenzeitlich zusammen über Internet-Kommunikation.

 

Kenntnisnachweis-Prüfungen

Die FG-Lizenzierung trug zu einem  erheblichen Anteil an der erfolgten Antragstellung auf Anerkennung des UAV DACH-UAS-Büros als zentrale Stelle zur Abnahme der Prüfungen zum Kenntnisnachweis gemäß §21 d LuftVO durch die ausbildenden UAV DACH-Mitglieder bei.

Der Antrag des UAS-Büros (UAVDACH-Services UG) wurde samt der Nachweise der teilnehmenden Mitglieder am 10.05.2017 beim Luftfahrt Bundes Amt (LBA) eingereicht und verfolgt u.a. die folgende Ziele:

  1. Entlastung der teilnehmenden Mitglieder bezüglich Antragstellung und Anerkennung
  2. Entlastung des LBA bei der Anerkennung der einzelnen Betriebsstellen des UAV DACH
  3. Entlastung des LBA bei der Ausübung der Verwaltung und Aufsicht über die anerkannten Stellen
  4. Sicherstellung einer einheitlichen Ausbildung und Prüfung innerhalb UAV DACH
  5. Standardisierung und Qualitätssicherung von Ausbildung und Prüfung auf dem Niveau der Gütesiegel UAV DACH
  6. Vereinheitlichung der Prüfungsabläufe und -inhalte über alle anerkannten Stellen
  7. Beitrag zur nationalen Vereinheitlichung
  8. Beitrag zum reibungsfreien Übergang zur kommenden Lizenzierung nach EASA-Regeln
2018-01-30T13:36:37+00:00 16.01.2018|

About the Author:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle DE.AST.001E DELTA ADVICE für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - [email protected]