Der UAV DACH e.V. wechselt das UAS Magazin

/Der UAV DACH e.V. wechselt das UAS Magazin

Der UAS Markt entwickelt sich aus einer früheren Nische in ein selbständiges und selbstbewusstes Mitglied in der Allgemeinen Luftfahrt. Die unbemannte Luftfahrt  hat den Aufbruch zu neuen Horizonten vollzogen. Die Regelung des Betriebs von unbemannten Luftfahrzeugen bekam mit der erneuerten „Basic Regulation“  eine europäische Dimension und neue Flugverfahren im allgemein zugänglichen Luftraum werden mit neuen EASA Regelungen möglich. Lufttaxis schweben schon virtuell über der bayerischen Staatskanzlei und der Münchener Hauptbahnhof soll schon im Vorgriff eine eigene Flugtaxi Station bekommen.

Ein bisschen davon ist noch Vision; 
die unbemannte Luftfahrt arbeitet weltweit schon an diesen Produkten und Services.

 

Der UAS Markt verändert sich ebenso schnell

Vor 5-10 Jahren war noch das Fluggerät die Sensation und war oft dem Hobbykeller entstiegen. Durch den Einstieg von industriellen Herstellern erfuhren die Drohnen/UAS eine neue Dimension an Wachstum und Qualität. Das Fluggerät ist heute nichts Besonderes mehr – fliegen, schweben, steuern und landen – alles ist inzwischen Standard.

Die Anwendung von UAS steht im Mittelpunkt. Kunden fragen immer mehr nach den Lösungen mit UAS, um die Geschäftsprozesse einfacher, sicherer, umweltverträglicher und schneller zu gestalten. Die unbemannte Luftfahrt kann und wird in vielen Bereichen ihre Beiträge leisten. Sie ist Bestandteil von Industrie 4.0.

Gemeinsames Kennzeichen ist das Verschmelzen der Märkte der unbemannten Luftfahrt in andere Industrie- und Wirtschaftsbereiche.

 

Als UAV DACH müssen wir dort sein wo die Kunden unserer Mitglieder sind

Dieser Wandel betrifft auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wir haben uns die Frage gestellt:

„Wo sind die Kunden unserer Mitglieder unterwegs?“

Nach entsprechender Evaluierung hat sich der gesamte Vorstand des UAV DACH e.V. entschieden, das „Vereinsmagazin“ zu wechseln.

 

Mit dem Heft 2018-IV endet unsere direkte Präsenz im bisherigen Drohnenmagazin

Der UAV DACH e.V. hat seit Jahren einen festen Platz im Drohnenmagazin. Ein Fachmagazin, das direkt von unserem Mitglied Jens Rosenow herausgegeben wird und über neun Ausgaben eine wichtige Schnittstelle zwischen dem UAV DACH e.V. und der unbemannten Luftfahrt darstellte.

Jeweils vier Seiten enthielten exklusive UAV DACH Inhalte. Als reines Fachmagazin für Drohnen, bot das Drohnenmagazin dem UAV DACH eine Möglichkeit zur öffentlichen Darstellung von Fachthemen und -Meinungen.

 

UAV DACH e.V. wird ab Januar 2019 in der FLUG REVUE vertreten sein

Die FLUG REVUE ist ein führendes Fachmagazin in der allgemeinen Luftfahrt und wird vom renommierten

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart

herausgegeben. 

Die FlugRevue ist ein Schwestermagazin zu den im gleichen Verlag veröffentlichten

„Die FLUG REVUE ist Deutschlands auflagenstärkste Luft- und Raumfahrtzeitschrift. Themenschwerpunkte sind aktuelle Fragen der Wirtschafts- und Industriepolitik des Linien-, Regional- und Geschäftsluftverkehrs, der Raumfahrt, der Militärluftfahrt und der Technik. Die FLUG REVUE ist Mitglied des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie und von ALROUND.
Die FLUG REVUE intensiviert den Dialog über alle Bereiche der Luftfahrtindustrie, des Luftverkehrs, der Raumfahrt und der militärischen Luftfahrt durch umfassende Informationen – nicht nur in den deutschsprachigen Ländern, sondern auch zunehmend in Osteuropa. Darum ist diese Zeitschrift gleichzeitig auch wichtige Plattform für die öffentliche Auseinandersetzung mit brisanten Themen und somit von großer Bedeutung für die öffentliche Meinungsbildung.
Durch diese Mittlerfunktion trägt die FLUG REVUE zur breiten Akzeptanz der Luft- und Raumfahrt bei. Sie ist ein unentbehrliches Mittel der öffentlichen Meinungsbildung mit brisanten Themen der Luft- und Raumfahrt.
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG über das Magazin“

 

UAV DACH e.V und FLUG REVUE

Mit der Präsenz des UAV DACH e.V. in jeweils vier Ausgaben pro Jahr in der FLUG REVUE wird die unbemannte Luftfahrt nun ein Mitglied in der großen Familie der unterschiedlichsten Nutzungsarten des Luftraumes der Allgemeinen Luftfahrt. Unsere Mitglieder sind schon jetzt mit Anzeigen und die Werbung in den laufenden Heften der FLUG REVUE vertreten. Die FLUG REVUE bietet der unbemannten Luftfahrt ein großes Aufmerksamkeitsforum in Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft.

Genau da möchten wir hin und gehen den Weg des Wechsels daher ganz bewusst.

 

Vorteile für die UAV DACH Mitglieder in der FLUG REVUE

Mit der FLUG REVUE haben wir auch wieder ein interessantes Paket für unsere Mitglieder zusammengeschnürt:

  • Für die Vollmitglieder ist der Bezug der vier Ausgaben pro Jahr im Mitgliedspreis enthalten
  • In der Anzeigensparte werden wieder Vorzugskonditionen eingeräumt – dazu mehr in einem weiteren Newsletter
  • Beiträge des UAV DACH und seiner Mitglieder erscheinen in einem besonders gekennzeichneten Teil der FLUG REVUE

Jetzt steht uns allen viel neue Arbeit bevor, um den UAV DACH e.V. erfolgreich und angemessen in der FLUG REVUE darzustellen. Für die Mitglieder des UAV DACH soll sich die thematische Präsenz der unbemannten Luftfahrt durch die höhere Auflage und die größere Verbreitung der FLUG REVUE deutlich verbessern.

„Die FLUG REVUE als unser neues Vereinsmagazin zu gewinnen unterstreicht vielmehr unsere Bemühungen als ältester Fachverband die unbemannte Luftfahrt in den großen Kreis der Allgemeinen Luftfahrt als vollwertiges Mitglied zu integrieren. Wir alle teilen den selben Luftraum und die selben Werte und Ideale. Nur mit einer kooperativen Zusammenarbeit können die Herausforderungen in der Zukunft bewältigt werden.
Dr. Norbert Lohl“

Unsere Mitglieder jetzt schon sind sehr intensiv in der FlugRevue unterwegs, das zeigen die Anzeigen und die Werbung in den laufenden Heften. Damit bekommt die unbemannte Luftfahrt ein großes Aufmerksamkeitsforum in Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft.

Im Verbund mit den vielen Schwestermagazinen neben der FlugRevue kommt die unbemannte Luftfahrt auch im täglichen Leben von hunderttausenden Lesern der Fachmagazine an. Dies ist ein strategisches Ziel des UAV DACH e.V.. Diesem kommen wir nun mit einem Riesenschritt näher.

Wir alle freuen uns auf die neue Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der FLUG REVUE.

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - paul.eschbach@uavdach.org.

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen