Olympischen Winterspiele 2018 eröffnen mit spektakulärem Drohnen Ballett im Nachthimmel – 1.280 Drohnen im Einsatz

/Olympischen Winterspiele 2018 eröffnen mit spektakulärem Drohnen Ballett im Nachthimmel – 1.280 Drohnen im Einsatz

 

Die XXIII. Olympischen Winterspiele 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang eröffnen am 9. Februar 2018 mit einem spektakulären Masseneinsatz von Drohnen im Nachthimmel.

Nach Angaben des Fernsehsprechers kommen ca. 1.300 beleuchtete Drohnen zum Einsatz die in einer engen Choreografie im Nachthimmel Figuren zeichnen und so ein optisches Highlight der Eröffnung darstellen. Die Lichtpunkten sind nach Angaben des Fernsehsprechers beleuchtete Drohnen und gelegentlich kann man auch solche beleuchtete Drohnen im Bild sehen.

Das Video stammt von unserem UAV DACH-Mitglied INTEL.

Sehr beeindruckend. (Anmerkung Red.: Das ursprüngliche Video auf YOUTUBE ist inzwischen nicht mehr verfügbar).

Genießen Sie die optische und artistische Choreografie der vielen Drohnen im Nachthimmel.

 

Der volle Mitschnitt der Eröffnung ist auf ARD Mediathek zu sehen

Drohnenballett bei Eröffnung olympischen Winterspiele 2018

Die volle Eröffnungsfeier ist auf ARD Mediathek unter dem folgenden Link zu sehen. Der Ausschnitt mit den Drohnen beginnt bei 1:50.

Link zur ARD Mediathek.

(Anmerkung Red.: Der Beitrag in der ARD Mediathek ist inzwischen nicht mehr verfügbar).