Als Reaktion auf die zunehmenden Stimmen aus der gesamten VTOL-Branche hat die Helicopter Association International die Heli-Expo in New Orleans gestrichen. Derweil soll die AERO in Friedrichshafen nun im Juli stattfinden.

Die HAI wird die diesjährige Veranstaltung nicht neu ansetzen. Stattdessen wird der Verband seine Bemühungen auf die HAI Heli-Expo 2022 richten, die vom 7. bis 10. März in Dallas, Texas, stattfinden wird, einer Stadt, die traditionell ein Zentrum für Drehflügler ist.


Ausschlaggebend für die Entscheidung waren vermutlich die Absagen von Groß-Ausstellern wie Airbus Helicopters, Robinson, Sikorsky und Bell. “Die Pandemie-Bedingungen haben sich geändert, und die Mehrheit unserer Stakeholder hat in letzter Zeit Unbehagen mit der Logistik von Geschäftsreisen zu dieser Zeit geäußert”, musste James Viola, Präsident und CEO der HAI eingestehen.


Der Branchenverband hatte lange versucht, an der Veranstaltung festzuhalten. “Bis Mitte Januar unterstützte die Mehrheit der Stimmen aus der Branche, die uns kontaktierten, die Durchführung der Expo, solange die Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle eingehalten werden. Wir haben in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in New Orleans außergewöhnliche Schritte unternommen, um eine sichere Veranstaltung durchführen zu können,” gab Viola an.


AERO will es nun im Juli versuchen

In Deutschland hat sich die Messe Friedrichshafen am Donnerstag dazu durchgerungen, die AERO, die vom 21. bis 24. April stattfinden sollte, auf den 14. bis 17. Juli zu verschieben. “Die insgesamt hohe Zahl von Anmeldungen und die sehr positiven Stimmen zur AERO haben uns darin bestärkt, die AERO 2021 nicht komplett abzusagen, sondern der Branche in diesem besonderen Jahr eine Sommer Edition anzubieten. Wohlwissend, dass dies eine erneute Herausforderung für uns alle wird, sind wir sehr davon überzeugt das Richtige zu tun”, heißt es.


“Der neue Termin bietet die Möglichkeit die herrliche Bodenseeregion noch besser zu genießen als bisher im April”, so die Messe. Allerdings: “Bitte buchen Sie auch zeitnah Ihre Unterkunft, da die Bodenseeregion im Juli speziell unter den aktuellen Bedingungen eine beliebte Urlaubsregion ist!”


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/messen-reagieren-auf-corona-lage-aero-verschoben-heli-expo-abgesagt/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.