Die Australischen Heeresflieger sollen ab 2025 mit Apache-Guardian-Kampfhubschraubern ausgerüstet werden. Sie ersetzen die Tiger, mit denen man lange nicht zufrieden war.

Beim Tiger-Ersatzprogramm – Project Land 4503 – geht es um die Beschaffung von 29 ARH (Armed Reconnaissance Helicopter). An der Ausschreibung hatten sich auch Bell mit der AH-1Z Viper sowie Airbus Helicopters mit einem verbesserten Tiger (Aufrüstung vorhandener Hubschrauber plus zusätzliche Maschinen) beteiligt.


Verteidigungsministerin Linda Reynolds sagte: “Das Verteidigungsministerium hat eine Reihe von Hubschraubern anhand der Schlüsselkriterien wie bewährte Fähigkeiten und teschnische Reife… geprüft. Der Apache Guardian ist die wirksamste, überlebensfähigste und risikoärmste Option, die alle Anforderungen des Verteidigungsministeriums in Bezug auf Fähigkeiten, Lebenszyklus-Support, Sicherheit und Zertifizierung erfüllt”.


“Durch den Einsatz eines bewährten und risikoarmen Systems, wie es der Apache bietet, vermeidet das Verteidigungsministerium das Kosten- und Terminrisiko, das typischerweise mit Entwicklungsprogrammen verbunden ist.” Die Lehren, die aus den Problemen mit dem ARH Tiger und anderen Drehflügler-Projekten gezogen wurden, waren die Grundlage für die Strategie, ein bewährtes, ausgereiftes ARH-Ersatzsystem zu suchen, so das Ministerium.


“Das Projekt wird die Pläne der Regierung verwirklichen, die Beteiligung der australischen Industrie an den Verteidigungsfähigkeiten zu maximieren”, sagte Minister Reynolds. “Es gibt potenzielle Möglichkeiten für die australische Industrie in den Bereichen logistische Unterstützung, Lagerhaltung, Trainingsentwicklung, technische Dienstleistungen sowie Wartung, Reparatur und Überholung”.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/tiger-werden-ausgemustert-australien-waehlt-ah-64e-apache/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.