657 Tage nach dem Grounding hat American Airlines am Dienstag als erste US-Fluggesellschaft wieder einen Linienflug mit der Boeing 737 MAX durchgeführt.

Der Flug AA718 von Miami zum La-Guradia-Flughafen in New York wurde von einer Besatzung durchgeführt, die “über 150 Jahre Erfahrung verfügt”, so die Airline. Präsidenten Robert Isom gehörte zu den 83 Passagieren an Bord.


Zuvor hatten Gol in Brasilien am 9. Dezember und Aeromexico am 18. Dezember die MAX wieder in Betrieb genommen.


American kündigte an, alle 25 Max-Jets, die bisher an die Fluggesellschaft ausgeliefert wurden, schrittweise wieder einzusetzen. Bis zum 4. Januar gibt es zwei Flüge pro Tag – den Hin- und Rückflug zwischen Miami und New York. Im Laufe des Januar sollen dann je nach Wochentag 36 737-MAX-Abflüge vom Drehkreuz Miami erreicht werden.


“Wir haben strenge Prozesse implementiert, um sicherzustellen, dass jedes Flugzeug in der Luft sicher ist und unsere Piloten, Flugbegleiter, Teammitglieder und Kunden Vertrauen in die Rückkehr der 737 MAX haben”, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. “Unsere rund 2600 Boeing 737-Piloten werden das von der FAA vorgeschriebene und genehmigte Training absolvieren, das computergestütztes Training, Briefings im Klassenzimmer und ein spezielles Training in einem 737 Max-Simulator umfasst.”


“Wir wissen, dass die Wiederherstellung des Vertrauens unserer Kunden in dieses Flugzeug Zeit braucht und vor allem Transparenz und Flexibilität. Mit verbesserten Benachrichtigungen und Klarheit während des gesamten Buchungsprozesses können Kunden leicht erkennen, ob sie mit einer 737 MAX reisen, auch wenn sich Flugpläne ändern”, so American weiter.


Wenn ein Kunde nicht mit einer 737 MAX fliegen möchte hat er die Möglichkeit, kostenlos auf den nächsten verfügbaren Flug in der gleichen Kabinenklasse umbuchen, die Reise zu stornieren und eine Reisegutschrift zu erhalten, die bei American Airlines eingelöst werden kann oder die Reiseroute innerhalb eines 300-Meilen-Radius ohne zusätzliche Kosten zu ändern, wenn kein alternativer American Airlines Flug verfügbar ist.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/american-airlines-737-max-fliegt-wieder/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.