Antonow, Teil des Staatskonzerns Ukroboronprom, hat am Dienstag einen Vertrag über die Lieferung von drei An-178 an das ukrainische Militär unterzeichnet.

“Diese neuen Flugzeuge werden von ukrainischen Bürgern aus ukrainischen Komponenten für ukrainische Interessen gebaut. Tatsächlich, wie es sein sollte “, betonte Präsident Volodymyr Zelensky, der bei der Zeremonie anwesend war.


Zelensky stellte fest, dass viele internationale Partner großes Interesse an der Flugzeugfamilie An zeigen, insbesondere an militärischen Transportmodellen. “Aber zugleich, und das ist logisch, fragen sie mich immer, ob diese Flugzeuge in der Ukraine eingführt wurden. Deshalb ist dieser Schritt doppelt so wichtig. Er stärkt die Verteidigungsfähigkeiten der Ukraine und hilft, ukrainische und ausländische Investitionen anzuziehen”.


Die Auslieferung des ersten Serienflugzeugs erfolgt nach Abschluss der Zulassungstests und Erhalt einer Musterzulassung und ist für 2023 geplant.


Die An-178-100R ist das erste ukrainische Militärtransportflugzeug mit Strahltriebwerken , das künftig die An-26 ersetzen soll.


Die An-178 ist für den Transport von Personal und leichter Ausrüstung, Post und anderer Fracht ausgelegt. In Notsituationen kann es verwendet werden, um die Bevölkerung aus dem Katastrophengebiet zu evakuieren und Verletzte zu transportieren.


Das Flugzeug hat eine Nutzlast von bis zu 18 Tonnen. Die maximale Reisegeschwindigkeit der Maschine beträgt 825 km/h, die maximale Flughöhe beträgt über 12 km und die maximale Reichweite etwa 5000 km.


Es sind zwei ukrainische D-436-148FM-Triebwerke installiert, die von OJSC “Motor Sitsch” und SE “Iwtschenko Progress”, einem Teil von Ukroboronprom, entwickelt wurden.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/militaertransporter-von-antonow-ukraine-bestellt-an-178/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.