NHIndustries hat den ersten NH90 an die spanischen Luftstreitkräfte ausgeliefert. Er ist für Such- und Rettungseinsätze vorgesehen.

Die Ejercito del Aíre wird zwölf NH90 erhalten, die ihre veraltete Flotte von AS332 Super Pumas ersetzen. Die Hubschrauber werden in Cuatro Vientos in der Nähe von Madrid stationiert.


Spanien hat insgesamt 45 NH90 in der taktischen Transportversion bestellt, die von den drei Teilstreitkräften eingesetzt werden sollen. 13 Hubschrauber wurden bereits an die spanischen Heeresflieger (FAMET) für das Manöver-III-Bataillon in Agoncillo geliefert.


„Für die spanische Luftwaffe stellt der NH90 einen wesentlichen Aktivposten dar, der in der Lage ist, ein breites Spektrum von Aufgaben zu erfüllen, einschließlich des taktischen Transports von Truppen und der logistischen Unterstützung bei friedenserhaltenden oder Wiederaufbau-Missionen und natürlich für den Such- und Rettungseinsatz unter feindlichen Bedingungen, was eine der anspruchsvollsten und komplexesten Missionen für Hubschraubereinheiten darstellt“, sagte Javier Salto, Inspekteur der spanischen Luftstreitkräfte.


Die spanische Variante des NH90 verfügt über General Electric CT7 8F5-Triebwerke, ein spezielles Kommunikationssystem und ein hochentwickeltes System für die elektronische Kampfführung, das von Indra entwickelt wurde. Airbus Helicopters in Spanien ist an der Herstellung des Rumpfes sowie an der Entwicklung und Integration der Avionik-Software beteiligt.




UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/erste-lieferung-an-ejercito-del-aire-spanien-erhaelt-nh90-in-sar-ausstattung/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.