Bombardier feiert die Indienststellung des Learjet 75 Liberty. Die jüngste Version des Business Jets wurde technisch überarbeitet und gleichzeitig im Preis gesenkt.

Bombardier hat nach eigenen Angaben den ersten Learjet 75 Liberty an einen Kunden ausgeliefert. Neuer Eigentümer ist der langjährige Learjet-Betreiber Alex Lyon & Son, ein Auktionshaus, das in den USA und darüber hinaus tätig ist. Der kanadische Hersteller hat den Learjet 75 in der Version Liberty im Sommer 2019 angekündigt, um mit einem niedrigeren Preis Marktanteile zurückzuerobern. Dafür wurde der Preis von 13,8 Millionen auf 9,9 Millionen US-Dollar gesenkt. Das Hilfstriebwerk für die Stromversorgung am Boden (Auxiliary Power Unit) entfällt, und die Außenbeleuchtung gehört ebenso wie das Waschbecken in der Toilette nicht mehr zur Serie. Ein Update erhält dafür die Garmin-Avionik. Wegen des reduzierten Gewichts konnte Bombardier die Reichweite um rund 40 auf 2080 Nautische Meilen (3852 Kilometer) erhöhen. Gegen Aufpreis sind die in der Serie entfallenen Extras weiterhin erhältlich. Zur Wahl stehen zwei Kabinenvarianten: In der Konfiguration mit sechs Sitzen genießen die Passagiere fast 89 Zentimeter Beinfreiheit. Alternativ ist der Business Jet mit acht Sitzen erhältlich.


„Der Learjet 75 Liberty ist ein wertschöpfendes Geschäftsinstrument für alle, die eine sicherere und effizientere Reiseoption suchen“, sagte Peter Likoray, Senior Vice President, Sales and Marketing, New Aircraft, Bombardier Business Aircraft. „Diese Errungenschaft wäre ohne unsere hochqualifizierten Teammitglieder in Wichita, die unglaublich stolz darauf sind, den bisher besten Learjet zu liefern, nicht möglich gewesen.“


„In den letzten 20 Jahren haben mir Learjet-Flugzeuge und Wartungsteams von Bombardier eine Zuverlässigkeitsrate von 99,9 Prozent ermöglicht. Dank der Geschwindigkeit eines Learjets hindert uns ein verspäteter Abflug nicht daran, pünktlich anzukommen, was mir geholfen hat, mein Geschäft effizienter zu führen“, sagte Jack Lyon, Präsident und CEO von Alex Lyon & Son. „Wir schätzen die Geschwindigkeit, Reichweite und Zuverlässigkeit dieser Flugzeuge und sind stolz darauf, Eigentümer des ersten Learjet 75 Liberty zu werden.“


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/bombardier-erster-learjet-75-liberty-ausgeliefert/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.