Airbus Helicopters hat die ersten beiden H135 an die National Aeronautics and Space Administration (NASA) ausgeliefert. Sie werden am Kennedy Space Center stationiert.

Die beiden Hubschrauber sowie ein dritter, der Anfang nächsten Jahres übergeben werden soll, sind für eine Vielzahl von Missionen vorgesehen, darunter Luftsicherheit bei Raketenstarts, medizinische Notfalldienste, Forschung und Personenbeförderung.


„Diese Hubschrauber werden in den kommenden Jahren nicht nur Sicherheits- und Routineeinsätze am Kennedy Space Center unterstützen, sondern auch unsere Astronauten und Besatzung bei wichtigen Missionen zur ISS, dem Mond und darüber hinaus“, sagte David Ramsey, Chef des Flugbetriebs im NASA Kennedy Space Center.


Die Hubschrauber wurden über eine Vereinbarung der General Services Administration der US-Regierung mit Davenport Aviation erworben, einem zertifizierten Kleinunternehmen in Frauenhand und Auftragnehmer von HUBZone, das sich auf die Lieferung von Luft- und Raumfahrtausrüstung an Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden spezialisiert hat.


Die NASA unterzeichnete vor kurzem auch einen Support-Vertrag über 15 Millionen US-Dollar mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren. Airbus Helicopters Inc. Wird die NASA-H135 vollständig unterstützen wird, einschließlich Wartung und Flugbetrieb mit zwei Piloten, zwei Mechanikern und einem Programm-Manager vor Ort am Kennedy Space Center.




UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/airbus-helicopters-liefert-erste-hubschrauber-h135-fuer-die-nasa/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.