Neue Test-B-2A für Edwards AFB

Im Werk 42 in Palmdale bereitet Northrop Grumman die B-2A „Spirit of Pennsylvania“ auf die nächste Mission als Testflugzeug auf der Edwards AFB vor.

Der Tarnkappenbomber wird in Kürze beim 412th Test Wing erwartet, nachdem er seinen dritten PDM-Zyklus (Programmed Depot Maintenance) durchlaufen hat. Die Arbeiten an der „Spirit of Pennsylvania“ begannen 2017.


B-2s durchlaufen alle neun Jahre eine Depotinstandsetzung. Dabei wird die Flugzeugzelle vollständig geprüft und repariert und alle elektrischen und mechanischen Systeme einer eingehenden Inspektion unterzogen. Ein großer Teil der von Northrop Grumman an der „Spirit of Pennsylvania“ durchgeführten Arbeiten bestand in der Pflege des Low Observable System des Flugzeugs, wozu auch die vollständige Entfernung und der Neuauftrag der radarabsorbierenden Materialien gehörte.


Nach dem PDM wird das Flugzeug der 419. Flight Test Squadron zugeteilt. Neben der B-2A Spirit setzt die Global Power Combined Test Force die beiden anderen Bomber aus dem Bestand der US Air Force ein: die B-1B Lancer und die B-52 Stratofortress. Die CTF ist die führende Organisation für die Flugerprobung von Upgrades der Bomberflotte in den Bereichen Avionik, Mechanik, Waffen und elektronische Kriegsführung.




UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/depotinstandsetzung-der-spirit-of-pennsylvania-abgeschlossen-neue-test-b-2a-fuer-edwards-afb/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.