Dass Drohnen wichtige Helfer für Rettungs- und Sicherheitsorgane sein können, das hat sich mittlerweile auch in weiten Teilen der Öffentlichkeit herumgesprochen. Doch wie konkret können unbemannte Systeme tatsächlich bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben eingesetzt werden? Welche Optionen bieten sich für die kommenden Jahre? Und ist Deutschland überhaupt gut gerüstet für die “unbemannte Zukunft? Diesen und anderen Fragen widmet sich die 4. UASympEx – Konferenz für Unbemannte Mobilität, die vom Bundesverband für Unbemannte Systeme (BUVUS) am 23. September in Hamburg ausgerichtet wird. In Fachvorträgen und einer abschließenden Podiumsdiskussion liefern Experten Infos und Denkanstöße, die im anschließenden Get together weiter diskutiert werden können.

> AUF EINEN BLICK

UASympEx – Konferenz für Unbemannte Mobilität

23. September 2020, 14.00-19.00 Uhr

Northern Business School, Studienzentrum AlsterCity

Weidestraße 122c, 22083 Hamburg

Tickets ab 59,00 EUR

Infos und Anmeldung:

https://buvus.de/uasympex2020/

9. September 2020

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.drones-magazin.de/news/leben-retten/, mit freundlicher Genehmigung von DRONES MAGAZIN automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.