Die Corona-Krise verhilft der MD-11F wohl zu einer weiteren Verlängerung bei Lufthansa Cargo. Die Airline will die Frachter laut Insidern über 2020 hinaus als Reserve behalten – beim Transport von Impfstoffen wird Luftfracht zum wichtigsten Glied in der Kette.

Die Trennung war beschlossen: 2020 sollte die gemeinsame Zeit von Lufthansa Cargo und der MD-11F enden. Das sei auch weiterhin „der aktuelle Sachstand“, sagte Lufthansa-Cargo-Sprecher Andreas Pauker unserem Partnerportal aero.de. „Eine einheitliche Boeing 777-Flotte ist unsere Zukunft.“ Lufthansa Cargo hat gerade die achte 777F erhalten, eine neunte wird in Kürze in Frankfurt erwartet. Dass sechs MD-11F überhaupt noch Teil der Flotte sind, liegt am Luftfrachtboom in der Pandemie.




Russell Lee (CC BY 2.0)

So oder so: Die MD-11F ist bei Lufthansa Cargo bald Geschichte. Doch dank Corona bleibt dem Dreistrahler wohl noch eine Gnadenfrist.

Gnadenfrist bis zum nächsten Frühjahr?

In der Krise könnte die MD-11F noch weiteres Mal eine wichtige Rolle spielen. „Alle großen Frachtairlines treffen Vorkehrungen für den Tag X, an dem ein zugelassener Impfstoff zur Verfügung steht und schnell auf die Welt verteilt werden muss“, sagte ein mit dieser Aufgabe befasster Manager zu aero.de. „Dann brauchen wir jedes Flugzeug, auch die Elfen.“ Lufthansa Cargo prüfe vor diesem Hintergrund, die MD-11F noch „bis Frühjahr 2021“ in Frankfurt zu belassen. Lufthansa betreibt an den Drehkreuzen Frankfurt und München eigene „Pharma Hubs“ zum Umschlag kühlpflichtiger Medikamente.




Patrick Zwerger

Derzeit betreibt Lufthansa Cargo noch sechs MD-11F. Ihr durchschnittliches Alter beträgt rund 22 Jahre.

„Letzter Sommer“ für die MD-11F

„Wenn es darum gehen wird, einen Impfstoff gegen das Corona-Virus zu transportieren, wird Lufthansa Cargo alles unternehmen, um eine schnelll Verteilung über den Luftweg zu ermöglichen“, hatte Lufthansa-Cargo-Fracht Spezialist Jörg Bodenröder Ende August auf einem Fachkongress erklärt. Lufthansa Cargo will Planspiele zur Weiternutzung der MD-11F weder bestätigen noch dementieren. „Grundsätzlich beobachten und bewerten wir die Entwicklungen fortlaufend“, sagte Pauker. „Für die MD-11F geht hier der letzte Sommer zu Ende“. Vielleicht sehen die Flugzeuge aber noch einen Frühling.





UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/gnadenfrist-fuer-dreistrahler-md-11f-von-lufthansa-cargo-als-impfstofflieferant/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.