Der Verein Freunde der Lufthansa Ju 52 vermisst ein großes Modell der D-AQUI und bittet unsere Leser, Augen und Ohren offen zu halten.

Der in Hamburg ansässige Förderverein Freunde der Lufthansa Ju 52 kümmert sich seit 18 Jahren um das weltberühmte Wellblechflugzeug mit dem Kennzeichen D-AQUI. Nach ihrer Außerdienststellung wollen die Enthusiasten dafür sorgen, dass die „Tante Ju“ weiterhin als Zeitzeugnis der Luftfahrt dienen und in Ausstellungen entsprechend präsentiert werden kann.

Anfang März stellte der Verein fest, dass ein großes Ausstellungsmodell – kein RC-Modell – mit einer Spannweite von mehr als 2,5 Metern samt seiner braunen Transportkisten entwendet worden ist.

Förderverein Ju 52

Die Transportkisten für das Modell mit ihren Maßen.

Der Verein bittet die Leser von FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt sowie alle Freunde der „Tante Ju“ um Aufmerksamkeit und gegebenenfalls um einen Tipp, wenn dieses Modell und/oder seine Transportkisten irgendwo wieder aufgetauchen. Die Hinweise nimmt Peter Struck telefonisch unter +49 160 97743815 oder per Mail an peter-struck@web.de, entgegen. Sollte das Modell durch ein Versehen verladen worden sein, kann eine Rückgabe vereinbart werden. Hinweise werden vertraulich behandelt.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/klassiker/foerderverein-ju-52-grossmodell-vermisst/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.