Tupolew hat im März eine kleine Aufrüstung der ersten Gruppe von Tu-95MS-Bombern abgeschlossen.

Das Programm zielte auf den teilweisen Ersatz veralteter Funkgeräte und Navigationssysteme durch moderne Geräte ab, so die russische Luftfahrtholding OAK. Die Hauptarbeit wurde zwischen 2018 und 2019 in den Produktionsstätten von Tupolew und Aviakor Aviation Plant JSC durchgeführt. Anfang 2020 begannen die Unternehmen gemeinsam mit der Durchführung kleiner Modernisierungsarbeiten für das nächste Flugzeuglos.

Parallel dazu schloss Tupolew zusammen mit Berijew die Vorarbeiten für das erste grundlegend modernisierte Modell Tu-95MSM ab und begann mit der Installation der aktualisierten Systeme.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/kleines-modernisierungsprogramm-tu-95ms-mit-verbesserungen/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.