Nach 18 Monaten in Wartung ist die Antonow An-225 heute Mittag vom Antonow-Werksflughafen Kiew-Gostomel zu ihrem ersten Testflug gestartet. In Kürze dürfte das größte und schwerste Flugzeug der Welt damit wieder in den aktiven Dienst zurückkehren.

Sie ist wieder da! Die Antonow An-225 fliegt wieder. Bereits in der vergangenen Woche zeigten Fotos vom Antonow-Werksflugplatz Gostomel bei Kiew den sechsstrahligen Riesenfrachter bei Rollversuchen. Es war das erste Mal seit anderthalb Jahren, dass die An-225 sich wieder aus eigener Kraft fortbewegte. Während der vergangenen 18 Monate war es recht still gewesen um das Einzelstück, das Ende der 80er-Jahre in der Sowjetunion als Transporter für die Raumfähre Buran gebaut wurde. Diese Spanne verbrachte die seit 1993 als UR-82060 registrierte „Mrija“ (deutsch: Traum) bei Antonow hinter verschlossenen Toren in der Werft, zeitweise ohne Triebwerke, aufgebockt und ohne Räder.

Zweistündiger Testflug

Nun aber strahlt die einzige je fertiggestellte An-225 in neuem Glanz – und ist endlich wieder flügge: Am heutigen Mittwoch, um kurz vor 14 Uhr Ortszeit, erhob sich die Königin der Frachter erstmals wieder in die Luft. Mehr als zwei Stunden lang drehte die „Mrija“ nordwestlich von Kiew ihre Runden. Dabei erreichte sie eine Flughöhe von maximal 36000 Fuß (10973 Meter) und war bis zu 835 km/h schnell. Anschließend nahm sie in einer großen Schleife Kurs auf die Runway 33 des Flughafens Gostomel, um nach einem Touch-and-go zurückzukehren und in entgegengesetzter Richtung auf der 3500 Meter langen Bahn zu landen.

Screenshot Flightradar24

Die An-225 während ihres Testfluges am 25. März.

Bald wieder im Einsatz

Ob der Flight Test zufriedenstellend verlief, ist noch nicht bekannt. Ebensowenig, wann die An-225 offiziell wieder in den Dienst zurückkehrt und wo sie dann als Nächstes auftaucht. Angesichts der aktuellen Weltlage und zahlreicher medizinischer Hilfsflüge, an denen sich auch Antonov Airlines mit der kleineren An-124 bereits beteiligt, scheint es für die „Mrija“ jedoch genug zu tun zu geben.

Die Antonow An-225 fasst bis zu 250 Tonnen Nutzlast und hat ein maximales Abfluggewicht von 640 Tonnen – das ist einsamer Weltrekord.