Die erste Mi-38 aus der Serie wurde von Russian Helicopters an die Gasprombank Leasinggesellschaft übergeben.

Betrieben wird die erste Mi-38 von Russian Helicopter Systems (RHS). Der Hubschrauber mit einer sehr komfortablen Kabine ist für die Beförderung von bis zu 10 Personen ausgelegt.

Die Mi-38 ist ein Mehrzweckhubschrauber, der die Nische zwischen den mittleren Mi-8 und den schweren Mi-26-Modellen füllen soll. Er kann für den Transport von Fracht und Passagieren, für Such- und Rettungseinsätze sowie als fliegendes Krankenhaus oder als Offshore-Hubschrauber für die Beförderung von Spezialisten zu Ölförderplattformen auf See eingesetzt werden.

„Die überlegenen Flugleistungseigenschaften und der wettbewerbsfähige Preis werden garantieren, dass die Mi-38 ihren Platz in der Hubschrauberflotte Russlands, unserer Partner im Nahen Osten, Südostasien, Lateinamerika und anderen Regionen finden wird“, sagte der Industrielle Direktor des Rostec Aviation Cluster, Anatoli Serdjukow. Die Prognose für die Mi-38 bis 2030 liegt bei mehr als 100 Hubschrauber, so Russian Helicopters.

Der erste Mi-38-Serienhubschrauber wurde der Öffentlichkeit auf der Moskauer Luftfahrtschau MAKS-2019 vorgestellt, wo er dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem Präsidenten der Türkei Tayyip Recep Erdoğan vorgeführt wurde. Das Auslandsdebüt des Mi-38 fand während der Dubai Airshow 2019 statt.

Die Auslieferungszeremonie für den ersten Mi-38-Serienhubschrauber fand im Werk von Kasan Helikopters statt. An der Zeremonie nahmen der Präsident der Republik Tatarstan, Rustam Minnichanow, der Generaldirektor von Russian Helicoptrers, Andrei Boginsky sowie der Generaldirektor von Kasan Helikopters, Juri Pustovgarow, teil.

Während der Zeremonie wurden die Mitarbeiter von Kazan Helicopters für ihre aktive Beteiligung an der Produktion von Mi-38 und ihren bedeutenden Beitrag zur Entwicklung des heimischen Hubschrauberbaus ausgezeichnet. Die Mitarbeiter des Unternehmens wurden mit dem Titel „Verdienter Maschinenbauingenieur der Republik Tatarstan“ ausgezeichnet und erhielten außerdem Ehrendiplome des Industrie- und Handelsministeriums der Russischen Föderation, der Rostec State Corporation und der Russian Helicopters Holding Company.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/mil-mi-38-gasprom-russian-helicopters/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.