Die US Navy hat einen ersten Auftrag für das Advanced Helicopter Training System erteilt. Die AW119 setzte sich gegen die H135 von Airbus und die Bell 407GXi durch.

Die US Navy gab am Montag bekannt, dass die AgustaWestland Philadelphia Corporation (Leonardo) einen Vertrag über 176,5 Millionen Dollar für die Produktion von zunächst 32 TH-73A-Hubschraubern (Trainerversion der AW119) erhalten hat.

Auf die im elektronischen Beschaffungssystem der US-Regierung veröffentlichte Ausschreibung für das Advanced Helicopter Training System (AHTS) waren fünf Vorschläge eingereicht worden. Der Festpreisvertrag für die TH-73A wurde laut US-Marine auf einer Best-Value-Tradeoff-Basis mit einer Basis- und drei Ein-Jahres-Optionen vergeben.

Der Gesamtauftragswert soll sich auf 648,1 Millionen Dollar für die Beschaffung von 130 Hubschraubern belaufen. Die Lieferungen sollen noch in diesem Jahr beginnen und bis 2024 abgeschlossen werden.

Der neue Hubschrauber wird bis zum Jahr 2050 die Anforderungen der US Marine, des Marinekorps und der Coast Guard an eine fortschrittliche Drehflügel- und Kipprotor-Grundausbildung erfüllen, heißt es. Die TH-73A wird in Philadelphia, Pennsylvania, gebaut (Wertanteil 87 Prozent; nur acht Prozent des Auftragswerts gehen außerhalb des Landes).

Zusätzlich zur TH-73A umfasst der Vertrag Erstausrüstungen, spezielle Wartungswerkzeuge, Ausrüstungskits, Rettungswinden, die für den Betrieb notwendigen Daten sowie die Ausbildung von Piloten und Wartungspersonal.

„Die neuen Leonardo TH-73A-Hubschrauber sind der Eckpfeiler von AHTS, das die Fähigkeits- und Kapazitätslücken der veralteten TH-57 Sea Ranger-Hubschrauber-Trainingsplattform schließen wird“, sagte Captain Todd St. Laurent, Programmmanager für Naval Undergraduate Flight Training Systems (PMA-273). „Diese neuen Hubschrauber werden sicherstellen, dass die Marine über Kapazitäten verfügt, um mehrere hundert Flugschüler pro Jahr auf der Naval Air Station (NAS) Whiting Field in Milton, Florida, auszubilden“, so St. Laurent.

Die TH-73A ist eine speziell für die US Navy-Anforderungen ausgerüstete Variante des AW119-Helikopters. Unter anderem wird eine Avionik eingebaut, die auch für IFR-Flüge zugelassen ist.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/leonardo-gewinnt-th-73-wettbewerb-aw119-schulhubschrauber-fuer-die-us-navy/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.