Air Canada hat in Mirabel ihre erste A220-300 übernommen. Sie wird als erste Airline in Nordamerika die größtere Version des Zweistrahlers einsetzen.

Die A220-300 bietet in einer Zweiklassenkabine 137 Passagieren Platz, 12 in der Business Class und 125 in der Economy Class. Air Canada plant den Einsatz auf diversen Innlandsrouten und nach den USA.

„Die A220 wird es Air Canada ermöglichen, unsere Position auf den grenzüberschreitenden und transkontinentalen Märkten zu stärken und wird der Schlüssel für unser weiteres Wachstum sein“, sagte Michael Rousseau, stellvertretender Chief Executive Officer und Chief Financial Officer von Air Canada.

Die erste A220 von Air Canada wird am 15. Januar 2020 im Rahmen einer Feier am Hauptsitz der Fluggesellschaft in Montreal der Öffentlichkeit und den Medien vorgestellt.

Bis Ende November 2019 wurden für die A220 530 Bestellungen gezeichnet. Derzeit sind rund 100 A220 bei sechs Betreibern weltweit im Einsatz.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/liniendienst-ab-januar-air-canada-erhaelt-ihre-erste-a220/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.