Auf der Computerspielemesse X019 in London hat Microsoft neue Partnerschaften mit Flugzeugherstellern bekannt gegeben. Dadurch sollen die im künftigen Flight Simulator 2020 abgebildeten Luftfahrzeuge realistischer werden.

Mit Hilfe der Flugzeugbauer wolle man den Microsoft Flight Simulator 2020 zum bisher realistischsten Flugsimulator machen, teilte Microsoft mit. Man wolle die Simulation so authentisch wie möglich gestalten. Die Partnerschaft reiche tiefer als bei den vorausgegangen Programmversionen, so Microsoft.

Zu den Partnern gehören:

  • Airbus
  • The Boeing Company
  • CubCrafters
  • Daher
  • Diamond Aircraft Industries
  • ICON Aircraft
  • Robin Aircraft
  • Textron Aviation

Nach Videoausschnitten mit einem Airbus A320neo zeigte Microsoft auch Szenen mit einer Boeing 747-8 im Flug. Die im Simulator abgebildeten Flugzeuge reichten von Verkehrsflugzeugen über Business Jets bis zur Allgemeinen Luftfahrt, so Microsoft. Die Veröffentlichung des Flugsimulators sei für das Jahr 2020 geplant. Der neue Flugsimulator wird derzeit bei Asobo Studio in Frankreich entwickelt und soll in Versionen für Windows und die Konsole XOne erscheinen.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/flugzeughersteller-airbus-und-boeing-vertreten-microsoft-stellt-partner-fuer-den-flugsimulator-vor/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.