Red Arrows und BA 747 in Formation

Die Red Arrows in Formation mit einer 747 der BA in BOAC-Farben beim Air Tattoo im Juli 2019Foto: Crown Copyright 5 Bilder

Zu den Höhepunkten der Airshow in Fairford am Samstag gehörte ein gemeinsamer Auftritt des RAF-Kunstflugteams mit einer 747 im alten BOAC-Anstrich.

Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten von British Airways in diesem Jahr gehörte es, einige Flugzeuge der Flotte in den Farben der Vorgängerfirmen zu lackieren. Für das Royal International Air Tattoo kam eine 747 in der Lackierung der British Overseas Airways Corporation (BOAC) von Heathrow nach Fairford.

Der Jumbo wurde von den neun BAE Hawks des RAF-Kunstflugteams Red Arrows flankiert. Mit an Bord der 747 war Stewardess Julia Lowes, deren Bruder Flight Lieutenant Dan Lowes als Red 9 flog.

BA blickt auf eine lange Geschichte der Beteiligung am Air Tatto zurück. 1985 flogen Concorde und Red Arrows zusammen. In den frühen 2000er Jahren führten mehrere British Airways 747 und 777er einen Vorbeiflug durch, und 2013 trat die Fluggesellschaft wieder mit den Red Arrows auf – diesmal mit einem Airbus A380.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/royal-international-air-tattoo-red-arrows-und-ba-747-in-formation/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.