Klimow WK-2500-03

Mil Mi-171 Ende 2018 bei Vorführflügen in China. Foto: Russian Helicopters

Die chinesische Zivilluftfahrtbehörde hat eine nationale Musterzulassung für die Mil Mi-171 mit WK-2500-03-Triebwerken ausgestellt. Russian Helicopters hofft nun auf Bestellungen.

„China verfügt über etwa 20 zivile Mi-8/17-Hubschrauber, und wir hatten bereits mehrmals festgestellt, dass Betreiber an den neuesten Versionen dieses Typs interessiert sind“, so Andrej Boginskij, CEO von Russian Helicopters.

Das WK-2500-03-Triebwerk von UEC-Klimow ist durch hitzebeständige Materialien und verbessertes Design in jedem Flugmodus und in jeder Höhe leistungsstärker als das ältere TW3-117WM (1764 Kilowatt Startleistung gegenüber 1470 kW). Die Einführung des digitalen automatischen Steuerungssystems BARK-78 ermöglicht es, den Motor besser zu regeln und vereinfacht die Bedienung.

Die Mi-171 mit den WK-2500-03-Triebwerken wurde erstmals auf der China International Aviation & Aerospace Exhibition in Zhuhai vorgestellt. Ende 2018 folgten dann Demonstrationsflüge für des chinesischen Ministeriums für Notfallmanagement und die chinesischen Zivilluftfahrtbehörde. Dabei wurden der Außenlasttransport und die Brandbekämpfung in großen Höhen gezeigt.

Während des Demonstrationsfluges beförderte der Hubschrauber drei Tonnen Fracht und neun Passagiere von 2600 Metern auf 3300 Meter Höhe. Die Maschine zeigte auch, wie sie 3,5 Tonnen Wasser in einem Behälter auf 3000 Metern bringen kann. Außerdem sahen die Besucher am Boden im Rahmen einer statischen Show die Fähigkeiten der Mi-171 in Bezug auf den Transport von Passagieren und Feuerwehrleuten.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/klimow-wk-2500-03-mi-171-mit-staerkerem-triebwerk-in-china-zertifiziert/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.