53. Mitgliederversammlung des UAV DACH e.V. in Friedrichshafen

/53. Mitgliederversammlung des UAV DACH e.V. in Friedrichshafen

Die weltgrößte Leitmesse der Allgemeinen Luftfahrt in Friedrichshafen am Bodensee ist auch immer Anlass und Gelegenheit die halbjährliche Mitgliederversammlung am Vortag der Messe AERO zu halten.

Die unbemannte Luftfahrt ist im Aufbruch nach Europa, weg von einzelstaatlichen Regelungen, hin zu neuen europäischen und harmonisierten Regelungen. Mit zwei Mitgliederversammlungen im Jahr behält sich der UAV DACH e.V. die Schlagkraft und Handlungsfähigkeit in dynamischen Zeiten.

Viele Mitglieder finden wieder den Weg nach Friedrichshafen und beteiligen sich an der Entwicklung des Vereins durch eine aktive Teilnahme an der regelmäßigen Mitgliederversammlung als dem obersten Organ des Vereins.
Achim Friedl

Auch in einem Verein der fast 20 Jahre alt ist, gibt es immer noch notwendige Veränderungen und wichtige Entscheidungen zu treffen.

 

Achim Friedl leitet als Vorstandsvorsitzender die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstandsvorsitzenden Achim Friedl geleitet.

Die Arbeit im Vorstand seit der letzten Mitgliederversammlung im November in Hamburg wird von Achim Friedl vorgestellt. Weiter präsentiert der Vorstand die neue Ausführung der zukünftigen Satzung im Verein und zeigt den aktuellen Stand der Entwicklungen auf europäischer Ebene für die Mitglieder auf.

 

Jens Fehler stellt inhaltliche Themen im UAV DACH e.V. vor

Jens Fehler wurde im November auf der 52. Mitgliederversammlung als neuer Vorstand gewählt. Die Neuordnung der Fach- und Arbeitsgruppen ist ein Thema noch aus der letzten Mitgliederversammlung. Jens Fehler und Achim Friedl stellen die neue Aufteilung der Fachgruppen und die neuen Leiter vor.

Mit dieser Neuordnung bleibt der UAV DACH auf der Höhe der Zeit und entwickelt sich auch in dieser Ebene weiter. Manche Themen sind ausreichend bearbeitet, dafür kommen neue Themen mit Brisanz am Horizont neu hoch. Der UAV DACH e.V. hat sich inzwischen einen hervorragenden Ruf als Fachverband in der unbemannten Luftfahrt erarbeitet, gerade wegen der großen Fachkompetenz welche die Mitgliedsunternehmen mit den vielen Experten in den UAV DACH e.V. einbringen.

Hier gilt es immer aktuell an den wichtigen Themen zu arbeiten und damit die unbemannte Luftfahrt aktiv mitgestalten zu können.

 

Michael Wieland stellt als Leiter der Geschäftsstelle die Veränderungen der Mitglieder vor

Die Geschäftsstelle ist die Verbindung zwischen dem Verein und den Mitgliedern. Michael Wieland stellt als Leiter die Arbeiten der Geschäftsstelle und die Veränderungen auf der Mitgliederseite vor.

Zum Jahreswechsel hatte der UAV DACH e.V. einige Kündigungen von Mitgliedern. Erfreulich ist, dass inzwischen wieder 14 neue Mitglieder gewonnen werden konnten und so das Wachstum weiter geht.

Seit der 52. Mitgliederversammlung in Hamburg im November 2018 haben wir folgende Mitglieder hinzu gewonnen:

Herzlich willkommen im Verband der unbemannten Luftfahrt. Die Mitgliederversammlung stimmt der Aufnahme der neuen Mitglieder als Vollmitglieder zu. Zu den neuen Mitgliedern sind entsprechende Beiträge „Neue Mitglieder“ auf www.uavdach.org enthalten.

Einzelne Mitglieder stellen sich auch persönlich vor, wie Mathias Zoellner von GFZ-Helmholtz.

 

Uwe Nortmann präsentiert die UAVDACH-Services UG

Die „Services“ ist inzwischen ein fester Bestandteil in der SORA-Ger Landschaft in Deutschland. Mit SORA-Ger wurden auf Grundlage der NfL 1-1163-17 (Gemeinsamen Grundsätze des Bundes und der Länder für die Erteilung von Erlaubnissen und die Zulassung von Ausnahmen zum betrieb von unbemannten Fluggeräten gemäß § 21a und § 21b Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO)) erstmalig ein in Bund und Länder weitgehend einheitliches Verfahren zur Erteilung von Betriebserlaubnissen auch in den Bereichen möglich, die in der LuftVO verboten, oder erlaubnisbedürftig sind.

Solche Anträge auf Betriebserlaubnis sind komplexe Dokumente

  • SORA-Ger (Specific Operations Risk Analysis) – also eine spezifische Risikoanalyse des Betriebs des UAV
  • CONOPS – das Betriebskonzept mit den spezifischen Betriebsgrenzen und Maßnahmen zur Vermeidung oder Verringerung des Risikos in der Luft und am Boden

Die Prüfung und Erteilung der Genehmigung durch die Landesluftfahrtbehörden ist zeitraubend.

Die UAVDACH-Services UG bietet als Dienstleistung an, ein Prüfgutachten zum eingereichten SORA-Ger und CONOPS als Grundlage für die Entscheidung der Landesluftfahrtbehörde zu erstellen. Mittels dieses Prüfgutachten werden die notwendigen Entscheidungen dann sehr viel schneller erteilt.

Uwe Nortmann stellt als Geschäftsführer der UG den aktuellen Stand und den Ausblick in die Zukunft den Mitgliedern vor.

 

Ingo Schwaetzer

Der UAV DACH – Mann für die Messestände und die Koordination zwischen den einzelnen Fachgruppen stellt den aktuellen Stand der Arbeiten vor.

Die Messestände der letzten Jahre sind alle unter der Federführung von Ingo Schwaetzer geplant und realisiert worden.

 

 

 

 

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - [email protected]

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen