UAV DACH e. V. diskutiert in der Urban Air Mobility UAM Region Nordhessen zur Logistik mit UAS

/UAV DACH e. V. diskutiert in der Urban Air Mobility UAM Region Nordhessen zur Logistik mit UAS

Das Regionalmanagement Nordhessen ist eine von 5 Modellregionen in Deutschland die über die neue EU-Initiative „European Innovation Partnership on Smart Cities and Communities (EIP-SCC)“ Forschungs-und Entwicklungskompetenzen im Zusammenhang mit der unbemannten Luftfahrt gezielt gefördert werden.

Regionalmanagement als Wirtschaftsförderung der Region Nordhessen in Kassel

Innovation, Markt, Zukunft, Verkehrskonzept – das sind hochaktuelle Schlagworte die sehr gerne auch on Verbindung mit der unbemannten Luftfahrt als Zukunftshemen genannt werden.

Es gibt viele Ideen zur unbemannten Luftfahrt, manche lassen sich jetzt in der Praxis noch nicht anwenden.

Gezielte Technologieförderung will den Teufelskreis jeder neuen Technologie durchbrechen, um Unternehmen und Technologien mit gezielten Investments schneller zum Durchbruch zu verhelfen.

 

Die Region Nordhessen hat sich das Thema Logistik und unbemannte Luftfahrt ausgesucht

Die Region Nordhessen ist von Maschinenbau, Investitionsgüterindustrie, Medical-Care, Automobilindustrie und anderen Leitindustrien durchzogen. Mit Industrie und Handel gehen immer die Logistik und Logistikprozesse einher. Eine gute Möglichkeit zur Kombination in der Region.

 

 

UAV DACH e.V. stellt die aktuelle Rahmenbedingungen der unbemannten Luftfahrt in Deutschland und Europa dar

Das Thema Logistik ist aus Sicht der unbemannten Luftfahrt ein weites Spektrum an Einsatzbedingungen.

  • Ein Flug innerhalb eines großen Werksgeländes
  • Ein Tramsport von Materialproben über kurze Distanzen
  • Ersatzteiltransport zur Filiale
  • Flugtaxi als Shuttle vom Bahnhof zum Flughafen
  • Schnellstransport von Teilen über lange Strecken zum Einsatzort

Nur einige Einsatzgebiete in denen die unbemannte Luftfahrt eingesetzt werden könnte. Dabei gilt es wie immer in der Luftfahrt insbesondere die folgenden Komponenten zu entwickeln und zu optimieren:

  • Rechtsrahmen für unbemannte Luftfahrt
  • Fluggeräte UAS
  • Personal und Ausbildung
  • Betrieb und Operations
  • Infrastruktur

 

Diskussion von konkreten Projektideen zwischen Regionalmanagement, UAV DACH, UAS Industrie und Industrievertretern

Technologieförderung braucht konkrete Projektideen und förderfähige Konzepte, um eine Wirkung erzielen zu können. So diskutieren die Teilnehmer die Anforderungen, die Wünsche und die Möglichkeiten.

Spannend zu sehen, welcher konkreter Bedarf in der Logistik mit UAS aktuell zu fassen ist.

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - [email protected]

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen