Der neue, zweite Großflughafen für Peking kommt seiner Eröffnung näher. Ein Kalibrierungsflugzeug der Luftfahrtbehörde CAAC landete als erstes Luftfahrzeug auf dem künftig größten Airport der Welt.

Cessna 680 CAAC erste Landung eines Flugzeugs in Peking Daxing

Das zweistrahlige Kalibrierungsflugzeug der Luftfahrtbehörde CAAC war das erste Flugzeug, das auf dem künftig weltgrößten Airport Peking Daxing landete. Foto und Copyright: CAAC  

 

Bei strahlendem Sonnenschein landete die Cessna Citation 680, B-9300 der Luftfahrtbehörde am 22. Januar um 10.10 Uhr, vom Flughafen Peking Capital kommend, auf der westlichsten Landebahn in Daxing, wie die Luftfahrtbehöre CAAC meldete. Beim Aufsetzen sei der “erste Flugzeugreifenabdruck” hinterlassen worden, so die Behörde, der das Kalibrierungsflugzeug gehört. Der erste Vermessungsflug habe erfolgreich abgeschlossen werden können. Neben dem Flug seien vier Inspektionsteams unterwegs gewesen, die noch Befeuerung, Navigationsmittel, Sicherheitseinrichtungen und Flugbetrieb begutachtet hätten. Nun stehe das Flughafenprojekt kurz vor dem Endabnahmestadium.

Am 30. September 2019 soll der riesige Hauptstadtflughafen öffnen, der zum größten Verkehrsflughafen der Welt wachsen soll. Der ICAO-Code von Daxing wird ZBAD lauten, der IATA-Code ist noch nicht bekannt.

Cessna 680 CAAC erster Start Peking Daxing

Die zweistrahlige Cessna 680 der Luftfahrtbehörde CAAC startete nach ihrer Stippvisite wieder und war damit auch das erste Flugzeug, das von dem neuen Großflughafen abhob. Foto und Copyright: CAAC  

 

Vor der ersten Landung auf dem 50 Kilometer südlich Pekings gelegenen neuen Airport hatte die Flugsicherungsbehörde von Nord-China in Daxing sechs der dortigen Instrumentenlandesysteme der westlichen Anflugseite abgenommen. Dazu zählten die Landebahnen West 1 und West 2 und die Landebahn Ost 1. Bis zum 15. März sollen die flugbetrieblichen Abnahmen noch dauern. Insgesamt müssen vier parallele Landebahnen, sechs Instrumentenlandesysteme, sieben Befeuerungskreisläufe, ein Rundstrahlfeuer sowie Entfernungsmessanlagen und die Navigationsverfahren abgenommen werden. Nach der Freigabe darf der Flugbetrieb aufgenommen werden.

Die CAAC wies darauf hin, das die an Bord genutzte Vermessungsanlage in China entwickelt worden sei. Sie nutze ADS-B-Daten und Head-up-Displays. Weltweit sei China die sechste Nation, die Flugsicherungsanlagen mit eigener Technik überprüfen könne. Baulich soll die Flughafenfertigstellung bereits am 30. Juni abgeschlossen werden. Am 30. September ist die Inbetriebnahme vorgesehen.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/airport/erstes-flugzeug-landet-in-peking-daxing/764356, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert, Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.