Der erste Prototyp des Transportflugzeugs Il-112W hat bei PJSC WASO in Woronesch seine ersten Rollversuche durchgeführt.

Il-112W Rolltests 2018

Die Il-112W führte Ende Dezember 2018 ihre ersten Rollversuche durch (Foto: Iljuschin).  

 

Der Erstflug wird laut Iljuschin-Chefkonstrukteur Nikolai Talikow für Januar erwartet. Nach zwei oder drei Flügen in Woronesch wird das Flugzeug nach Schukowski überführt, um die Flugtests fortzusetzen.

Der Designer betonte, dass der stellvertretende Verteidigungsminister Alexej Krivorutschko während seines Besuchs in Woronesch über die Bestellung von zwei weiteren Flugzeugen sprach.

Il-112W Rumpf ZAGI 2018

Im Dezember 2018 wurde der Rumpf der Il-112W zum ZAGI gebracht (Foto: Iljuschin).  

 

Unterdessen lieferte das WASO-Werk auch einen Rumpf der Il-112W an das ZAGI, wo die Belastungsversuche mit der komplett montierten Maschine durchgeführt werden. Insgesamt fünf Straßentransporte waren notwendig, umd die Teile anzuliefern.

Der Rumpf mit einer Länge von fast 24 m und einem Durchmesser von 3,3 m wird auf einer Hänger geliefert, der Transportverkleidung hatte eine Höhe von 4,7 m. Zuvor war der Flügel der Il-112 mit einer Länge von 27,6 m aus Woronesch zum ZAGI gefahren worden. 

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaerluftfahrt/kampfflugzeuge-helikopter/iljuschin-il-112w-beginnt-rollversuche/763208, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert, Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.