Beeinträchtigung des Flugverkehrs in London Gatwick – Achim Friedl im BR Radio Interview

/Beeinträchtigung des Flugverkehrs in London Gatwick – Achim Friedl im BR Radio Interview

Tafel am Flughafen Gatwick zeigt Verspätungen und Ausfälle an | Bild: picture-alliance/dpa

 

 

Zum Inhalt

Vorübergehend gab es am Flughafen Gatwick in London am 20.12.2018 keine Starts und Landungen mehr – weil Drohnen den Flugverkehr in Gefahr gebracht haben. Welche Art von Drohnen könnten das gewesen sein? Fragen an Achim Friedl vom UAV DACH e.V., dem Verband für unbemannte Luftfahrt.

Das Interview führte Kerstin Grundmann BR2 Radiowelt.

 

 

Radiomoderatorin Kerstin Grundmann

Die Radiomoderatorin Kerstin Grundmann fragt in der BR2 Radiowelt aktuelle Themen

Kerstin Grundmann, Bayerischer Rundfunk

BR 2 radiowelt

„Von Anfang an war sie die Frau für die Frühschiene.“

 

Achim Friedl im Interview des Bayerischen Rundfunks BR

1. Vorstand UAV DACH e.V.

professioneller Hubschrauberpilot bei der Bundespolizei

Experte und Buchautor für Luftrecht

BR2 Radiowelt Beitrag anhören

Über den Autor:

Paul Eschbach ist Ingenieur und Wirtschaftsingenieur und berät beruflich Industrieunternehmen und Mittelstand in Themen zu Energie und Effizienz. Fotografie ist in über 30 Jahren zu einem wichtigen weiteren Betätigungsfeld geworden - mit einem Schwerpunkt in der Luftbildfotografie. Im UAV DACH leitet er als Referent die Presse & Öffentlichkeitsarbeit und ist seit 2016 im Verein. Eine eigene Prüfstelle für den Kenntnisnachweis bringt den fachlichen Einblick in die UAV DACH Themen. Sprechen Sie mich gerne an - [email protected]

Diese Webseite verwendet Coockies von Jetpack, mehr Infos dazu unter www.jetpack.com/support/coockies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen